Medien

Sie finden auf dieser Seite Medienmitteilungen der F.G. Pfister  sowie Artikel, welche publiziert wurden. Gerne dürfen Sie sich bei Fragen an unseren Pressesprecher wenden.

Dr. Alfredo Schilirò

Medienkontakt

Übersicht

19. Juni 2024

Büne Huber erhält im November "Prix Suisse" 2024

Am 9. November 2024 wird zum vierten Mal der Prix Suisse vergeben. Der diesjährige Prix Suisse ehrt eine ausserordentliche Persönlichkeit aus dem Bereich Kultur und geht an Büne Huber von Patent Ochsner. Bundesrat Beat Jans wird In einem festlichen Akt den Prix Suisse 2024 im Kursaal Bern in Anwesenheit von vierhundert geladenen Gästen aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Sport und Kultur überreichen und Büne Hüber für seine herausragenden Leistungen und grossen Verdienste als Musiker, Maler und Künstler prämieren.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

5. Juni 2024

Swissmechanic Journal: Nachfolgelösung durch Verkauf an die F.G. Pfister Stiftung

Fritz Grob hat im Dezember 2023 im Rahmen einer Nachfolgelösung 90 Prozent seines Unternehmens an die F. G. Pfister Stiftung verkauft. Für die GROB AG Nebikon, einen
führenden Schweizer Hersteller und Zulieferer für den Maschinen- und Fahrzeugbau sowie den Anlagen- und Apparatebau, war dies die ideale Lösung. Swissmechanic hat mit Fritz Grob über das Familienunternehmen und eine seiner  wichtigsten unternehmerischen Entscheidungen gesprochen.

PDF herunterladen

1. Mai 2024

Unternehmerzeitung: Zesar und F.G. Pfister – ein Praxisbeispiel für die Stärkung des Werkplatzes Schweiz

Die frühzeitige Nachfolgeplanung ist von entscheidender Bedeutung für den langfristigen Erfolg eines Unternehmens. Der Möbelhersteller Zesar aus dem Berner Jura ist ein herausragendes Beispiel dafür, wie die gezielte Vorbereitung auf eine externe Unternehmensnachfolge den Erfolg und die Kontinuität eines Unternehmens sicherstellen kann. Lesen Sie den Bericht von Rudolf Obrecht in der Unternehmerzeitung 02/2024 im untenstehenden Link.

PDF herunterladen

5. April 2024

KMU today: Die Zukunft sichern: Warum man bereits mit 50 die Weichen stellen sollte

Eine kluge Unternehmensführung bedeutet, nicht nur die Gegenwart zu meistern, sondern auch die Zukunft aktiv zu gestalten. Wer seine Nachfolge frühzeitig und strategisch plant, legt den Grundstein für langfristigen Unternehmenserfolg. Lesen Sie mehr dazu im Artikel von Roland Zaugg in der NZZ-Beilage, dem KMU today.

PDF herunterladen Zum Artikel

25. März 2024

moneycab: Mit Roland Zaugg im Interview

Der ehemalige Inhaber und jetzige Verwaltungsratspräsident der Zesar.ch SA, Roland Zaugg, hat sich mit Patrick Gunti von moneycab zu einem Interview getroffen. Gesprochen haben sie über seine Zeit in Tavannes und dem Verkauf an die F.G. Pfister. Lesen Sie im Artikel unten mehr dazu.

Zum Artikel

18. Februar 2024

Unternehmerzeitung: Externe Nachfolgelösungen als Chance für langfristigen Erfolg

In den kommenden fünf Jahren steht bei rund 20 Prozent der etwa 600 000 Schweizer KMU eine Nachfolgeregelung an. Oft wird dabei auf eine familieninterne Lösung gehofft. Dabei bieten externe Nachfolgelösungen bedeutende Chancen – sowohl für die Zukunft des Unternehmens als auch für
den Erhalt von Arbeitsplätzen. Lesen Sie den Bericht von Rudolf Obrecht in der Unternehmerzeitung 01/2024 im untenstehenden Link.

PDF herunterladen

15. Dezember 2023

GROB AG Nebikon ist neu unter dem Dach der F.G. Pfister Stiftung

Fritz Grob, Inhaber und Verwaltungsratspräsident der GROB AG Nebikon verkauft im Rahmen einer Nachfolgelösung 90 % des Unternehmens an die F.G. Pfister Holding AG, unter deren Dach die unternehmerischen Aktivitäten der F.G. Pfister Stiftung gebündelt sind.

Die GROB AG Nebikon ist ein führender Schweizer Hersteller und Zulieferer von hochqualitativen Zahnrädern, Kegelrädern, Schnecken und Schneckenräder für Kunden in den Sektoren Maschinen- und Fahrzeugbau, Anlagen- und Apparatebau.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

14. Dezember 2023

Aargauer Zeitung: Mit Robin T. Alder im Interview

Wer kennt sie nicht: Die schweren Matten, die roten und blauen Malstäbe, die Trampolins, Sprossenwände, Barren und Böckli. Sie gehören in jede Schweizer Schul- und Vereinsturnhalle. Produziert werden sie im Kanton St.Gallen, im Toggenburg oder noch genauer in Ebnat- Kappel, wo Alder + Eisenhut seinen Sitz hat. Das Familienunternehmen, gegründet vor über 130 Jahren, wird seit 1995 von Robin Alder in vierter Generation geführt. Nun hat er die Firma an die F.G. Pfister Stiftung verkauft. Lesen Sie im Interview zwischen Robin T. Alder und Florence Vuichard der Aargauer Zeitung mehr davon.

PDF herunterladen Zum Artikel

8. Dezember 2023

Unternehmerzeitung: Mit Gabriela Manser im Interview

Gabriela Manser war Co-CEO und ist Minderheitseigentümerin der Goba AG. Die Goba AG, Mineralquelle und Manufaktur, gehört zu den kleinen, feinen und sehr innovativen Mineralwasserproduzenten der Schweiz. Gabriela Manser hat den Familienbetrieb seit 1999 bis Ende 2022 in dritter Generation geführt. Seit knapp einem Jahr tritt die Goba AG als erste Firma im Konsumgüterbereich neu unter dem Dach der F.G. Pfister Stiftung auf. Die Unternehmerzeitung traf Gabriela Manser zum Gespräch.

PDF herunterladen

1. Dezember 2023

Alder + Eisenhut AG ist neu unter dem Dach der F.G. Pfister Stiftung

Robin T. Alder, Inhaber, Verwaltungsratspräsident und CEO der Alder + Eisenhut AG, verkauft im Rahmen der Nachfolgelösung 90 % des Unternehmens an die F.G. Pfister Holding AG, unter deren Dach die unternehmerischen Aktivitäten der F.G. Pfister Stiftung gebündelt sind.

Das 132-jährige schweizerische Traditionsunternehmen Alder + Eisenhut AG in Ebnat-Kappel (SG) ist ein Familienbetrieb in vierter Generation und der führende Schweizer Hersteller und Vermarkter von Turn- und Sportgeräten für den Schul- und Vereinssport. Seit 2005 ist das Unternehmen auch im Bereich Bühnenbau tätig.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

12. November 2023

Prix Suisse 2023: Skirennfahrer Marco Odermatt geehrt und Keynote-Interview mit Bill Clinton

Marco Odermatt erhält den Prix Suisse 2023 für seine herausragenden Leistung als Spitzensportler und Skirennfahrer. Überreicht wurde er von Bundesrätin und Sportministerin Viola Amherd. Das hochkarätigen Keynote-Interview mit Bill Clinton, dem 42. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika, stand im Zeichen der globalen Herausforderungen. Der Prix Suisse ist eine jährliche Auszeichnung der Non-Profit-Organisation Initiative Schweiz für Persönlichkeiten, die herausragende Leistungen für die Schweiz erbracht haben.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

17. Oktober 2023

20minuten: "Generationenwerk" verhindert, dass Jobs ins Ausland abwandern

Die F. G. Pfister Stiftung ist eine Geld gewordene Liebeserklärung an den Werkplatz Schweiz: Sie rettet und schafft Arbeitsplätze und vergibt auch eine Art Schweizer Nobelpreis.

Lesen Sie hier den Beitrag der 20minuten vom 17. Oktober 2023:

Zum Artikel PDF herunterladen

26. September 2023

Unternehmerzeitung: Nachfolgeregelung

In der Schweiz stehen in den kommenden Jahren zahlreiche KMU vor der komplexen Herausforderung, eine passende Nachfolgeregelung zu finden. In dieser Situation können Fragen wie «Welchen Wert hat mein Unternehmen für mich?» und «Welchen tatsächlichen Wert hat es?» zu beträchtlichen
Diskrepanzen führen und potenziell Verwirrung stiften.

Lesen Sie mehr dazu im Beitrag von Rudolf Obrecht in der Unternehmerzeitung.

PDF herunterladen

21. September 2023

Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch neu im Verwaltungsrat der F.G. Pfister Holding AG

Die ehemalige Staatssekretärin und Direktorin des Staatssekretariats für Wirtschaft (SECO) Marie-Gabrielle Ineichen-Fleisch ist als neues Mitglied in den Verwaltungsrat der F.G. Pfister Holding AG gewählt worden.

PDF herunterladen

1. September 2023

KMU_today: Der Erhalt des Lebenswerks als wesentlicher Wertfaktor

Die Schweiz ist ein Stiftungsland. Rund 13 000 Stiftungen sind hierzulande aktiv. Damit belegt die Schweiz weltweit
eine Spitzenposition. Die Ziele der Stiftungen sind dabei so individuell wie die Organisationen selbst.

Lesen Sie in untenstehendem Beitrag, welche Ziele die F.G. Pfister Stiftung angeht.

PDF herunterladen

3. Juli 2023

Unternehmerzeitung: Unternehmensnachfolge

In der Schweiz stehen in den nächsten Jahren viele KMU vor der Herausforderung, eine geeignete Nachfolge zu finden. Gemäss einer Studie des Wirtschaftsinformationsdienstes Dun & Bradstreet besteht bei 70 000 bis 90 000 KMU eine  Nachfolgeproblematik. Es geht um rund eine Million Arbeitsplätze.

Lesen Sie in untenstehender Kolumne, wie Sie die Planung rechtzeitig angehen.

PDF herunterladen Zum Artikel

28. Juni 2023

Präsident Bill Clinton kommt an den Prix Suisse 2023

Präsident Bill Clinton mit Keynote-Interview am Prix Suisse 2023. Skirennfahrer Marco Odermatt wird für seine herausragenden Leistungen ausgezeichnet. Ex-Forschungsdirektor der NASA Prof. Dr. Thomas Zurbuchen mit Gastreferat.

PDF herunterladen

22. Mai 2023

Radio SRF Rendez-Vous: F.G. Pfister Stiftung investiert in KMU

Seit dem Verkauf von «Möbel Pfister» investiert die Stiftung F.G. Pfister kräftig in andere KMU. Ihr gehören kleinere Möbel-Läden oder die Appenzeller Getränkeherstellerin Goba. Dass eine Stiftung wie ein professioneller Gross-Investor Unternehmen kauft, ist eher ungewöhnlich. Aber die Rechnung scheint aufzugehen.

Den ganzen Beitrag hören

5. April 2023

Nachfolge bei Zesar.ch SA eingeleitet

Knapp zwei Jahre nachdem die F.G. Pfister Holding AG sich im Rahmen einer Nachfolgeregelung an der Zesar.ch SA beteiligt hat, gibt Mitinhaber Roland Zaugg die operative Leitung des Unternehmens weiter und konzentriert sich auf seine Aufgabe als Verwaltungsratspräsident.
Marc Liechti hat die Co-CEO-Rolle bereits seit rund zwei Jahren mit Mitinhaber Roland Zaugg besetzt. Neu ist Jürg Saner als Co-CEO mit Marc Liechti für die Unternehmensleitung der Zesar.ch SA verantwortlich. Nebst der gemeinsamen Geschäftsführung ist Marc Liechti für den operativen Bereich und Jürg Saner für den Verkauf und das Marketing verantwortlich.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

3. März 2023

KMU_today: Interview mit Rudolf Obrecht

Erfahren Sie im Interview zwischen Roberto Stefano der KMU_today und Rudolf Obrecht mehr darüber, weshalb die F.G. Pfister Familie ins Schweizer KMU investiert.

PDF herunterladen Zum Interview

18. November 2022

Handelszeitung: Interview mit Rudolf Obrecht

Erfahren Sie im Interview zwischen Florian Fels der Handelszeitung und Rudolf Obrecht mehr über das geplante KMU-Netzwerk und ein neuartiges Beteiligungsmodell.

Zum Interview

13. November 2022

Prix Suisse 2022 geht an Martine Clozel

Der Prix Suisse 2022 geht an Martine Clozel. Überreicht wurde er von Nationalratspräsidentin Irène Kälin, der höchsten Schweizerin. Martine Clozel ist Ärztin, Wissenschaftlerin und Unternehmerin. Sie war 1997 Mitbegründerin von Actelion und hat 2017 Idorsia gegründet, das auf der 20-jährigen Erfahrung ihrer Arzneimittelforschung aufbaut. Der Prix Suisse ist eine jährliche Auszeichnung der Non-Profit-Organisation Initiative Schweiz für Persönlichkeiten, die herausragende Leistungen für die Schweiz erbracht haben.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

15. September 2022

Leading-Partner der EntrepreneurSkills

Im Rahmen der diesjährigen SwissSkills fand vom 7. bis 11. September 2022 die erste Schweizer Berufsmeisterschaft in Entrepreneurship statt. In dieser neuen Disziplin "EntrepreneurSkills" der SwissSkills messen sich junge Menschen aus der Berufsbildung aus allen Branchen und Sprachregionen im unternehmerischen Denken und Handeln. Die Non-Profit Organisation Initiative Schweiz unterstützt die EntrepreneurSkills als Leading-Partner.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

26. August 2022

Bericht in der BILANZ 09/2022

Pfisters Erbe
Nach dem Verkauf des Möbelhauses an XXXLutz blieb viel Geld in der Holding zurück. Rudolf Obrecht und seine Crew starten damit ein Generationenprojekt.

Artikel von Bastian Heiniger im Wirtschaftsmagazin BILANZ  09/2022 zum Generationenprojekt der F.G. Pfister Holding und zum Erbe von Fritz Gottlieb Pfister. 

PDF herunterladen Zum Artikel

2. März 2022

Goba AG neu unter dem Dach der F.G. Pfister Stiftung

Gabriela Manser, Co-CEO und Miteigentümerin der Goba AG, verkauft im Rahmen der Nachfolgelösung 90% des Unternehmens an die F.G. Pfister Beteiligungen AG – Gesellschaft, unter deren Dach die unternehmerischen Aktivitäten der F.G. Pfister Stiftung gebündelt sind.

Die Goba AG, Mineralquelle und Manufaktur in Gontenbad / Appenzell, gehört zu den kleinsten Mineralwasserproduzenten der Schweiz – bekannt u.a. über die Flauder-Linie.

PDF herunterladen Pressemappe inkl. Bilder

10. Januar 2022

Kiwanis: Interview mit Rudolf Obrecht

Am Anfang stand das Möbelhaus. Heute investiert die F. G. Pfister Holding AG in Schweizer KMU. Nicht für den schnellen Gewinn, sondern für die Schweizer Wirtschaft. Executive Chairman Rudolf Obrecht im Interview mit Kiwanis Schweiz/Lichtenstein über Verbundenheit, das Bauchgefühl – und den Wert einer Wanderung.

Zum Interview

5. Dezember 2021

La Domenica: Interview mit Stefan Linder

Stefan Linder è cofondatore dello Swiss Economic Forum, l'evento più importante dell'economia, oltre che direttore di Iniziativa Svizzera (sostenuta da F.G. Pfister Holding SA) che si occupa di promuovere l'imprenditorialità e l'innovazione a livello nazionale. Dal suo osservatorio privilegiato ha una visione d'insieme di quanto accade nei settori produttivi.

Zum Artikel

13. November 2021

"Prix Suisse" 2021 geht an Peter Spuhler

Bundespräsident Guy Parmelin übergibt Peter Spuhler den «Prix Suisse» 2021, der von der Non-Profit-Organisation Initiative Schweiz verliehen wird. Der Unternehmer Peter Spuhler wird für seine grossen Verdienste geehrt.
Die Initiative Schweiz ist eine private Förderagentur, die von der F.G. Pfister Holding AG unterstützt und finanziert wird. Geleitet wird die Initiative Schweiz von Stefan Linder, Mitgründer, langjähriger CEO und Delegierter des Swiss Economic Forum.

PDF herunterladen

3. September 2021

F.G. Pfister Holding AG: Beteiligung an Promet AG

Die F.G. Pfister Holding AG erwirbt eine Beteiligung von 49% an der Promet AG.  Die Promet AG bietet Systemlösungen für die Energietechnik und beschäftigt rund 50 Mitarbeitende am Firmenhauptsitz in Kirchberg (SG). Für die F.G. Pfister Holding AG ist es die fünfte Beteiligung im Rahmen ihrer Strategie mit Fokus auf Schweizer Unternehmen, die frühzeitig eine Nachfolgeregelung suchen

PDF herunterladen

17. Februar 2021

kmu Rundschau: Interview mit Rudolf Obrecht

Erfahren Sie im Interview zwischen der kmu Rundschau und Rudolf Obrecht vom 17. Februar 2021 mehr zur Neuausrichtung der F.G. Pfister Holding AG, was die F.G. Pfister Holding mit dem Thema Nachfolge und Umstrukturierung zu tun hat und welche Werte die F.G. Pfister Holding AG sich auf die Fahne geschrieben hat.

Zum Artikel

23. Oktober 2020

Finanz und Wirtschaft: Kaffee mit… Rudolf Obrecht

Erfahren Sie im Artikel in der Finanz und Wirtschaft vom 23. Oktober 2020 mehr zum Verkauf von Möbel Pfister an die XXXLutz Gruppe durch die F.G. Pfister Holding

Zum Artikel

15. September 2020

F.G. Pfister Holding AG: Beteiligung an Zesar.ch AG

Die F.G. Pfister Holding AG erwirbt eine Beteiligung von 49% an der Zesar.ch AG. Das Schweizer Unternehmen entwickelt, produziert und verkauft ergonomische Möbel für die Bildungsbranche und die Industrie. Zesar.ch AG beschäftigt rund 50 Mitarbeitende am Firmenhauptsitz in Tavannes.

PDF herunterladen